Zeittafel von Ammendorf

961 bis 1598

 

  Jahr   Tag   Ereignis  
 

961

 

 

29.07.

 

 

Otto I. schenkt dem Mauritiuskloster zu Magdeburg den Gau Nelitici. Die Gegend um Ammendorf gehört zum Gau Neletici und zur Burggrafschaft Giebichenstein.

 
 

970

 

     

Rodibile (Radewell) kommt aus dem Besitz der sächsischen Könige durch Otto I. an das Erzstift (Moritzkloster) Magdeburg.

Burg ist die Burg von Radewell, die die Südgrenze des Neleticigaues sichern soll. Sie besitzt einen Wall von 4–5 m Höhe, 2m obere Breite und einen Durchmesser von ca. 500 Schritt.

 
 

973

 

 

05.06.

 

 

Kaiser Otto II. bestätigt dem Moritzkloster in Magdeburg den Besitz des Gaues Neletici, den Besitz im Mainz-, im Nahe-, im Speyer- und Maingau sowie den Slawen zu entrichtenden Silberzins. Die civitates Gibikonstein (Giebichenstein), Dobrogora (Gutenberg) und Rodibile (Radewell) werden erwähnt.